Von der Beratung bis zur Wartung

Installateure stehen ihren Kunden mit einem umfassenden Serviceangebot zur Seite, das alle Bereiche der Gebäudetechnik abdeckt. Anlagen werden von der ersten Beratung bis zur laufenden Wartung nach Fertigstellung betreut. 

Ihr Installateur bietet ein umfassendes Leistungsspektrum, das von einer ersten persönlichen Beratung, Kleinreparaturen wie etwa defekter Armaturen bis hin zu Großprojekten und Durchführung aller Installationen in Wohnhäusern oder Bürogebäuden reicht. Im Mittelpunkt steht das optimale Preis-Leistungsverhältnis, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sowie das individuelle Wohlfühlen der Nutzer in ihren Wohn- oder Arbeitsräumen.

  • Beratung: Ihr Installateur bietet Ihnen ausführlichen Überblick über das immer umfangreicher werdende Angebot moderner Gebäude- und Installationstechnik. Die jeweiligen Vor- und Nachteile kommen zur Sprache. Die kompetente Beratung deckt auch Leistungen wie Schwimmbäder, Brandschutz- oder Bewässerungsanlagen sowie Details zu Förderungen und Finanzierung ab.
  • Planung: Eine gute Vorbereitung bildet die Grundlage für die optimale technische Lösung. Das erfordert umfassendes Know-how, Kreativität und die Fähigkeit, alle handwerklichen Belange auch mit Partnerfirmen aus anderen Bereichen reibungslos abzuwickeln.
  • Montage: Genauigkeit, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und – nicht zu unterschätzen – eine möglichst geringe Beeinträchtigung durch Schmutz und Lärm bilden die Eckpunkte einer fachgerechten Umsetzung der geplanten Installation. Um neueste technische Applikationen  auch im vollen Umfang nutzen zu können, bietet Ihr Installateur eine ausführliche Einweisung in den Gebrauch einer neuen Anlage.
  • Wartung und Reparatur: Das Rundum-Service Ihres Installateurs hat zum Ziel, Kunden langfristig und in allen Bereichen der Gebäudetechnik zu betreuen. Eine laufende professionelle Wartung der installierten Anlagen spielt dabei eine bedeutende Rolle. Ihr Installateur bietet schnelle und sorgfältige Serviceleistungen – vom Heizungsservice über Abgasmessungen und  kleineren Reparaturen bis hin zum 24-Stunden-Gebrechendienst, falls wirklich einmal etwas Unvorhergesehenes passiert.