Vom Nutzraum zum Wohlfühlraum

Die Sanitärräume sind die Rückzugsgebiete einer Wohnung. Die Menschen wollen sich darin wohlfühlen und entspannen. Ihr Installateur hilft bei der Planung und Umsetzung und weiß, wo man dabei Ressourcen, Energie und Geld sparen kann.

Bad und Küche werden längst nicht mehr als reine Nutzräume betrachtet. Die Küche ist der Ort, wo man mit Familie und Freunden kocht und isst und gemeinsam Zeit verbringt. Das Bad wird mit Wellness und Entspannung verbunden. Innerhalb der eigenen vier Wände sind diese Bereiche zu Wohlfühlräumen geworden. Sie sind Rückzugsgebiete, in die man vom Stress des Alltags fliehen kann und in denen man sich jederzeit gerne aufhalten möchte.

Damit kommt dem Installateur eine wichtige Bedeutung zu. Es geht nicht mehr nur einfach darum, Wasser und Abfluss anzuschließen. Es geht darum, diese Wohlfühlräume individuell zu planen und den Kunden in jeder Hinsicht beratend für seine Wellnessoase zur Seite zu stehen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.oasebad.at.

Zeit und Geld sparen

Sanitärraume sind jene Plätze einer Wohnung, wo Wasser und ein großer Anteil des Gesamtenergiebedarfs verbraucht werden. Ein effizienter Umgang mit den Rohstoffen wird vielen Menschen immer wichtiger. Moderne Geräte und Installationen kommen diesem Trend entgegen. Eine intelligente Geschirrspülmaschine spart langfristig Zeit, Geld und Ressourcen. Der Sanitärtechniker hilft seinen Kunden bei der Planung und Umsetzung einer Haustechnik, die Kosten und Ressourcen schont.